Arzthaftungsrecht

Schadensersatz und Schmerzensgeld bei ärztlichen Kunstfehlern? Wir unterstützen Sie!

Ansprechpartner: Rechtsanwalt Dr. Benedikt Bödding,

Tel.: +49 251 590497650
Fax: +49 251 590497659
Mail: info@ra-boedding.de

Nach dem 2014 veröffentlichten AOK-Krankenhausreport sterben in deutschen Krankenhäusern jährlich rund 19 000 Patienten an den Folgen von Behandlungsfehlern. In rund 190 000 Fällen kommt es nach Kunstfehlern zu gesundheitlichen Schäden bei Patienten. Die bei den Ärztekammern bestehenden Gutachterkommissionen entschieden 2015 über 7.215 Fälle. Dabei wurde in 2.132 Fällen ein Behandlungsfehler festgestellt. Die Zahlen belegen, dass die Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen nur bruchstückhaft stattfindet.

Der Grund dürfte darin kiegen, dass der betroffene Patient fast immer eine deutlich schlechtere Ausgangsposition als der Arzt hat. Der Patient leidet nicht nur unter den gesundheitlichen Auswirkungen des Behandlungsfehlers, sondern er verfügt auch nicht über die fachliche Kompetenz um festzustellen, ob überhaupt ein Fehler gemacht wurde. Dies vernünftig zu klären kostet in der Regel erhebliche Mengen an Zeit und Geld.

Deswegen ist es wichtig, einen erfahrenen Partner an seiner Seite zu haben. Wir können aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung beurteilen, wie die Erfolgsaussichten sind und welche Schadensersatz- und Schmerzensgeldbeträge angemessen sind. Auch verfügen wir über hervorragende Beziehungen zu hochqualifizierten, unabhängigen ärztlichen Gutachtern aus allen Fachgebieten. Damit können wir dafür sorgen, dass die medizinischen Fragen objektiv, fundiert und kostengünstig beurteilt werden.

Unser Ziel ist es, eine schnelle außergerichtliche Lösung für unsere Mandanten zu finden; nicht zuletzt deshalb, um Ihnen die Risiken und Strapazen, die mit einem Prozess verbunden sind, zu ersparen. Wir scheuen aber auch die gerichtliche Auseinandersetzung nicht, wenn außergerichtlich kein vernünftiges Ergebnis erzielt werden kann.

Senden Sie uns Ihre kostenlose und unverbindliche Anfrage [Kontaktformular] und schildern Sie uns Ihren Fall.

Arzthaftungsrecht