Informativer Bericht zum Thema Darlehenswiderruf auf Spiegel Online

 

Spiegel Online berichtet in einem umfangreichen Artikel zum Thema Darlehenswiderruf nach fehlerhafter Widerrufsbelehrung.

Hingewiesen wird auf die Häufigkeit falscher Widerrufsbelehrungen, auf die mittlerweile harte Gegenwehr der Banken sowie auf mögliche Probleme mit der Rechtsschutzversicherung und bei der Beschaffung einer anderweitigen Finanzierung. Ferner wird auf die Möglichkeit, in bestimmten Fällen einen Prozessfinanzierer in Anspruch zu nehmen, aufmerksam gemacht.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/rechtstrick-baudarlehen-vorzeitig-abloesen-a-1052548-druck.html